Eine willkommene Gewohnheit

Ich habe ein paar Jahre in einer Stadt an einem anderen Ende der Welt gewohnt. Steigt man in dieser Stadt aus dem Bus, also dem öffentlichen Bus, bedanken sich die Aussteigenden beim Fahrer mit „Thank you, driver“. Und die Fahrerin oder der Fahrer grüßen zurück. Fast alle Passagiere haben sich bedankt. Jung und alt.

„Eine willkommene Gewohnheit“ weiterlesen
Hat Dir der Artikel gefallen? 1

Apfelernte

Heute habe ich zwei Äpfel von unserem Apfelbäumchen geerntet. Die ersten überhaupt von diesem Baum – und auch die einzigen beiden. Einen Apfel haben wir sofort gegessen. Er hat wunderbar geschmeckt.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2

Sammelleidenschaft

Die Walnüsse scheinen reif zu sein. Das Eichhörnchen war heute da und hat geerntet. Ich habe es gelassen und freu mich schon jetzt darauf, im nächsten Jahr an den unmöglichsten Stelle kleine Walnussbäumchen zu finden.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2

Die Eiche würde mit den Schultern zucken, wenn sie welche hätte

Das Chaos der Welt folgt mir bis bis auf den Dachboden, auf dem wir gerade wohnen. Nimmt meine Zeit in Anspruch und am Ende des Tages ist nicht mehr viel übrig davon. Von der Zeit. Wie die Zeit nutzen, die noch bleibt? Den Blog fortführen oder nicht? Aufhören oder nicht? Und was dann?

„Die Eiche würde mit den Schultern zucken, wenn sie welche hätte“ weiterlesen
Hat Dir der Artikel gefallen? 2

Aus einem Nest geschubst

Manche Tage sind recht ernüchternd. Heute ist so ein Tag. Er geht zu Ende und ich bleibe zurück. Nicht staunend. Nicht wundernd. Nicht ratlos. Nur um eine Illusion weniger. Oder zwei. Oder drei. Fröstelnd und ein bisschen müde.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1

Katzenaugen

Heute sind wir einer Katze begegnet. Groß, dick, orange und schlecht gelaunt. Nein, leider nicht Garfield. Diese Katze hatte seltsame Augen. Sehr seltsame Augen! Riesig. Die Augenfarbe ein blasses Blau. Pupillen waren nicht zu erkennen. Blind schien sie aber nicht zu sein. Es fühlte sich seltsam an, von diesen Augen angeschaut zu werden. Und angeschaut hat sie uns.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1

Plänterwald und Plenterwald

Der Plänterwald ist ein Waldgebiet in Berlin. Dieses Gebiet heißt Plänterwald, da es ursprünglich als Plenterwald bewirtschaftet wurde. Die Bewirtschaftung als Plenterwald sieht vor, dass Bäume verschiedener Arten und unterschiedlichen Alters durcheinander auf einer Fläche wachsen und regelmäßig nur einzelne, erntereife Bäume entnommen werden.

„Plänterwald und Plenterwald“ weiterlesen
Hat Dir der Artikel gefallen? 1