Apfelernte

Heute habe ich zwei Äpfel von unserem Apfelbäumchen geerntet. Die ersten überhaupt von diesem Baum – und auch die einzigen beiden. Einen Apfel haben wir sofort gegessen. Er hat wunderbar geschmeckt.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1

Plänterwald und Plenterwald

Der Plänterwald ist ein Waldgebiet in Berlin. Dieses Gebiet heißt Plänterwald, da es ursprünglich als Plenterwald bewirtschaftet wurde. Die Bewirtschaftung als Plenterwald sieht vor, dass Bäume verschiedener Arten und unterschiedlichen Alters durcheinander auf einer Fläche wachsen und regelmäßig nur einzelne, erntereife Bäume entnommen werden.

„Plänterwald und Plenterwald“ weiterlesen
Hat Dir der Artikel gefallen? 1

Alle Jahre wieder

Ich habe einen Teil des Tages damit verbracht, die Kiefernnadeln und Zapfen von einem Dach zu kehren. Ein Nachbarskind fragte, warum ich das mache. Ganz einfach, damit wieder Platz für neue Nadeln und Zapfen ist. Das Kind war zufrieden mit der Antwort. Die drei Waldkiefern haben nun wieder ein Jahr Zeit, das Dach mit Nadel, Zapfen und ein paar Zweigen vollzukrümeln. Wäre doch schade, wenn das gar nicht auffallen würde. Ich habe noch ein paar Walnüsse eingesammelt, die das Eichhörnchen in der Dachrinne versteckt und wieder vergessen hatte. Alles wie immer also.

Hat Dir der Artikel gefallen? 3

Spielblätter

KCAMUA-5

Der Wind hat heute viel Freude mit den gelben Birkenblättern. Er saust durch die Zweige der Birke und zupft und zerrt an den Blättern. Ab und an löst sich ein Blätterschwarm und wirbelt durch die Luft. Er steigt auf, macht eine Kehrtwendung und wird in Richtung Boden gedrückt. Nur um kurz darauf wieder in die Luft gerissen zu werden. Dann hat der Wind eine neue Beschäftigung gefunden und die Blätter, nun jedes für sich, trudeln langsam zur Erde.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2

Frühlingsvorbereitungen

Photo by Melissa Askew on Unsplash

80 Blumenzwiebeln habe ich heute im Garten in die Erde gesteckt. Zu den anderen Blumenzwiebeln, die wir in den vergangenen Jahren schon gesteckt haben. Ich kann mich ungefähr zwei Tage lang erinnern, wo ich die Zwiebeln vergraben habe und dann ist dieses Wissen im Nichts verschwunden.

„Frühlingsvorbereitungen“ weiterlesen
Hat Dir der Artikel gefallen? 1

Spatzenspektakel

Photo by Paweł Czerwiński on Unsplash

In unserer Nachbarschaft steht ein Haus. Genau genommen stehen da ein paar mehr Häuser, aber mir geht es gerade um ein bestimmtes Haus. Nämlich um das Haus, dessen Süd-West-Seite bis hoch zum Dachfirst mit Efeu, wildem Wein und noch irgendetwas anderem bewachsen ist.

„Spatzenspektakel“ weiterlesen
Hat Dir der Artikel gefallen? 1

No lack of communication

Der Bienenschwarm ist eingezogen. Ca. 1/4 der Bienen hat die vergangene Nacht außerhalb des Bienenstocks verbracht. Warum auch immer. Im Laufe des heutigen Vormittags ist auch das letzte Viertel eingezogen. Die Bienen haben ständig miteinander kommuniziert. Das war gut zu beobachten.Warum das Volk sich so entschieden hat, wie es sich entschieden hat, weiß ich nicht. Aber ich war auch nicht Teil der Unterhaltung.

„No lack of communication“ weiterlesen
Hat Dir der Artikel gefallen? 1