Was für ein großes Glück

Manchmal ist es fast unheimlich, wie ich zu einem bestimmten Zeitpunkt im Leben auf Menschen treffe, die genau in diesen Moment passen. Selbst wenn sie schon tot sind. Die trotzdem genau zu rechten Zeit kommen.

Vor zwei Tagen wusste ich nicht, wer Mary Oliver ist. Das weiß ich heute auch nicht. Aber ein paar ihrer Gedichte habe ich gelesen. Und jetzt, wo ich sie gefunden habe, merke ich, wie sehr mir ihre Worte gefehlt haben.

Wer weiß, wie lange sie schon darauf gewartet haben, dass ich sie finde. Und was für ein großes Glück, dass ich sie gefunden habe.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1