Unstillbares Nasenbluten

Der Rettungssanitäter übergibt dem Bereitschaftsarzt den Patienten mit dem Kommentar: „Unstillbares Nasenbluten.“

Der Arzt dreht sich um und geht. Und kommt gleich wieder zurück, lächelt und sagt: „Bei unstillbarem Nasenbluten kann ich auch nichts mehr machen.“ Versorgt den Patienten und stoppt das Nasenbluten.

Auf das „Unstillbare Nasenbluten“ die einzigen Probleme sind, mit denen Rettungsdienste und Krankenhauspersonal heute Nacht zu tun haben werden.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1