System kaputt

Ich kriege heute nichts zustande. Ich bin gerade ziemlich irritiert. Es hat sich mal wieder ein Abgrund aufgetan. Nicht bei mir. Aber vor meinen Augen. Das allein ist wenig überraschend. Es geht um Macht, Kontrolle und Angst. Wie immer. Um erstaunlich viel Angst. Von erstaunlich vielen Seiten. In erstaunlich vielen Facetten. Und da hab ich noch nicht mal angefangen darüber nachzudenken.

Ich wage die Behauptung, dass die Ursache des Dramas darin liegt, dass irgendjemand vor irgendetwas Angst hat, sich bedroht fühlt und jetzt eine Mega-Arschlochnummer schiebt. Um sich nicht mit seiner eigenen Angst auseinandersetzen zu müssen. Leider hat er dabei noch ein paar andere Menschen mitgerissen. Die jetzt die Suppe auslöffeln müssen. Obwohl das Problem ursprünglich gar nicht bei ihnen lag, haben sie jetzt auf jeden Fall eins. Na ganz großartig.

Und das System ist so gestrickt, dass die Angst im Verborgenen bleiben kann. Und noch nicht mal wirklich klar ist, wo das Zentrum der Macht und damit immer auch zumindest einer Angst, tatsächlich ist. Und die Betroffenen stehen vor einer glatten Wand. Klingt alles wie aus einer anderen Zeit. Klingt alles wie aus einem Roman. Ist es aber nicht.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1