So hat er das gemacht

Isaac Asimov verfasste um die 500 Werke. Er ist nicht steinalt geworden und kam auch nicht schreibend auf die Welt. Er hat auch nicht Tag und Nacht geschrieben. Zu Zeiten als man noch mit Schreibmaschine schrieb. Wie hat er das gemacht?

  1. Er schrieb jeden Tag. Jeden Tag.
  2. Er liebte es zu schreiben.
  3. Er hat sich nicht damit aufgehalten, den perfekten Satz zu finden.
  4. Kritik war ihm egal. Das Schreiben selbst machte ihm Freude.

Da kann man mal wieder sehen, was man schaffen kann, wenn man etwas tut, was einem Freude macht.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2