Sicher. Ganz sicher!

Ich kenne einen Menschen, der sein Leben in Angst verbringt.

Angst, was die anderen Menschen wohl denken.

Angst vor dem Leben.

Angst vor dem Sterben.

Angst vor allem. Vielleicht am Ende sogar vor sich selbst.

Der seine Wünsche und Träume so tief vergraben hat, dass er sie nicht mehr findet.

Freudlos. Die vielen Gaben ungenutzt. Die Lebenszeit verschwendet.

Ich weiß nicht, was der Sinn des Lebens ist.

Aber das ist er nicht.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1