RBG

Gestern ist Ruth Bader Ginsburg gestorben. Das kam nicht völlig überraschend. Sie war 87 Jahre alt. Aber es sind trotzdem keine guten Nachrichten.

Sie war Richterin am Supreme Court, dem höchsten Gericht der USA und gehörte dem liberalen Flügel an. Die Richter des Supreme Courts werden vom Präsidenten der USA ernannt.

Vom jetzigen Präsident ist nicht zu erwarten, dass er eine Nachfolgerin mit liberalen Positionen berufen wird. Und dann wird der Posten auf Jahrzehnte von einer von Trump favorisierten Person besetzt.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1