Prinz Charming kommt nicht

Heute ist ein guter Tag, dass ich mich wieder einem Thema zuwende, dass ich etwas vernachlässigt habe. Frauen und Geld. Und dafür ziehe ich erstmal den Beitrag vom 5. September 2018 aus meinem eigenen Archiv hervor. Um mich selbst zu ermahnen.

Der einzigste Fall, indem sich Frauen nicht mit ihren eigenen Finanzen beschäftigen müssen, ist folgender:

Es kam ein schöner Prinz auf einem schneeweißen Pferd, der ganz exzellent mit Geld umgehen kann; Dein Geld ausschließlich in Deinem eigenen Interesse und zu Deinem Wohle verwalten und vermehren wird; für ein langes und glückliches Leben Deinerseits sorgt und alle Deine Rechnungen immer pünktlich bis an Dein Lebensende und darüber hinaus bezahlen wird.

Falls das bei Dir jetzt nicht so sein sollte oder auch nur ein Punkt nicht erfüllt ist (Das Pferd ist schwarz. Der Prinz könnte vor Dir sterben. Er ist gar kein Prinz!), dann hat sich eben eine Welt voller neuer Möglichkeiten des Lernens und Wachsens eröffnet.

Nimm Deine Finanzen selbst in die Hand!

Gar keinen Plan? Ein guter Ausgangspunkt für Deine Forschungen ist z.B. Madame Moneypenny.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1