Phantasie und Integrität, Mut und ein frohes Herz

Das letzte Buch von Eleanor Roosevelt trägt den Titel „Tomorrow is now: it is today that we must create the world of the future„. Es geht um Amerika, Demokratie, Umbrüche, Gesellschaft, Bildung, die Vereinten Nationen, Menschenrechte, eine bessere Welt und die harte Arbeit, die es bedarf, die Welt besser, friedlicher, bunter zu machen.

Es geht um Gestern, Heute und die Zukunft. Eleanor Roosevelt schreibt über Amerika. Sie schreibt der amerikanischen Jugend. Im Jahr 1962.

Sie spricht klar Probleme an, vor denen wir heute noch immer oder schon wieder stehen. Nicht nur in Amerika. Das Buch ist heute so relevant, wie es 1962 war.

Ich weiß nicht, ob das eine gute oder eine schlechte Nachricht ist. Die gute Nachricht ist, dass es dieses Buch von Eleanor Roosevelt gibt. Sie hat uns allen geschrieben. Nicht nur der Jugend. Nicht nur in Amerika. Schon im Vorwort wird das klar. Es wird Zeit, dass wir das ganze Buch lesen.

Wieder befinden wir uns in einer Zeit der Ungewissheit, der Gefahr, in welcher nicht nur unsere eigene Sicherheit, sondern die der ganzen Menschheit bedroht ist. Wieder brauchen wir die Eigenschaften, die die Entwicklung des demokratischen Weges beflügelt haben. Wir brauchen Phantasie und Integrität, Mut und ein frohes Herz.  … Doch zuerst müssen wir lernen, unsere Angst abzulegen. Menschen, die alles mit Sorge betrachten, bauen niemals etwas auf.“

Hat Dir der Artikel gefallen? 1