Nach Strich und Faden

KCAMUA – 11

Während des Strichemalens habe ich mich gefragt, ob man den Strichen später ansehen kann, in welche Richtung sie gezogen wurden, ob man die Bewegungsrichtung erkennen kann.

Ich kann es nicht und dabei kenne ich die Richtung. Vielleicht ist auf dem Weg die Energie verlorengegangen. Vielleicht war auch nicht genug da. Ich möchte auf jeden Fall gern sehen, ob und welchen Unterschied das macht.

Und schon habe ich eine schöne Einrede, warum ich unbedingt weiter jeden Tag Striche ziehen muss, obwohl ich noch ganz viel vernünftige Sachen zu tun habe. Für heute ist das Strichpensum erfüllt und nun kann ich endlich das Bad putzen.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1