Manchmal ist es einfach nur Arbeit

Manchmal wünsche ich mir, Buchstaben und Worte würden mühelos auf’s Papier fließen. Hat bisher noch nicht funktioniert. Nicht einmal, wenn ich es mir ganz sehr wünsche.

Wie jetzt zum Beispiel. Kein Buchstabe, kein Wort ist durch das Wünschen hier erschienen. Nicht mal ein klitzekleiner Punkt. Ich muss selbst schreiben. Und heute ist das Schreiben einfach nur AAAArbeeeeeeiiiiiiiit.

Wie schön, dass ich morgen wieder schreiben kann. Mal sehen, was das Schreiben morgen für mich ist. Mein Vorschlag ist: „A place where magic happens.“ Ja, damit könnte ich gut leben.

Einen schönen Tag alle zusammen! Auf das sich Eure Arbeit nicht nur wie AAAArbeeeeiiiiiit anfühlt, sondern auch „sparks of magic“ für Euch bereit hält. Wenn nicht, dann leuchtet einfach selbst ein bisschen.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2