Kommen und Gehen

Heute hatte das Leben mal wieder einen Abschied eingeplant. Zum Glück war ich in diesen Plan eingeweiht. Aber traurig war es trotzdem. Und was gesagt wurde, klang schon fast nach Beerdigung. Dabei lebt der gute Mann ja noch und das hoffentlich auch noch recht lang.

Und seltsam wie schnell man sich an Menschen gewöhnt. Aber manchmal passt es eben einfach. Und wieviel schlimmer wäre es gewesen, wenn wir diesen Menschen gar nicht kennengelernt hätten. Das wäre vielleicht erst traurig für uns gewesen!

Und noch ein anderer Gedanke kommt mir in diesem Zusammenhang. Was muss dieser Mensch alles richtig gemacht haben, dass es eine ganze Menge Leute, ganz, ganz unterschiedliche Leute, angerührt hat, dass er heute gegangen ist! Auch davon kann man noch etwas lernen.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2