Kaninchenpsychologie

Vor ein paar Wochen ist Batty, eines unserer Kaninchen, gestorben. Skye, das überlebende Kaninchen mußte eine Weile allein zurechtkommen. Alle anderen Menschen schienen auch ein Kaninchen zu brauchen.

Seit gestern wohnt nun wieder ein zweites Kaninchen bei uns. Aber wie macht man Kaninchen miteinander bekannt und zwar so, dass das Jungtier danach noch lebendig genug ist?

Bei uns war die Badewanne im Haus die Lösung. Ohne Wasser. Für beide vollkommen unbekanntes Territorium, bedrohlich, fremd. Sie werden im Außengehege gehalten, sind also eher selten im Haus.

Und nun also im Haus, in der Badewanne, auf einem alten Bettbezug. Was soll ich sagen? Die Stresssituation hat dazu geführt, dass die beiden sich arrangiert haben, um zusammen besser klar zu kommen.

Miteinander, nicht gegeneinander. Mal sehen, ob der Frieden ein dauerhafter ist oder ob es auch hier immer wieder neuer Stresssituationen braucht, um festzustellen, dass man gemeinsam doch besser dasteht.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2