Jeder interessiert sich für Bildung!

Oder? So, Montagmorgen. Und gleich mal was zum Nachdenken. Und Nachfühlen. Für den Anfang. Mit der Revolution kannst Du dann morgen anfangen.

Deutsche Übersetzung von Jens Holze. Reviewed von Matthias Daues

Hier ein paar Zitate aus dem Vortrag. Aber tue Dir selbst den Gefallen und sehe ihn Dir komplett an. Ken Robinson ist ein begnadeter Redner.

Meine Überzeugung ist, dass Kreativität heute genauso wichtig für Bildung ist, wie Lesen und Schreiben, und wir sollten sie gleichwertig behandeln.“

Wer nicht bereit ist, einen Fehler zu machen, wird nie etwas wirklich Originelles schaffen.“

Ich bin überzeugt, dass wir nicht in die Kreativität hineinwachsen, wir wachsen aus ihr heraus. Oder vielmehr werden wir aus ihr herausunterrichtet.“

Jedes Bildungssystem der Erde hat die gleiche Hierarchie von Fächern. Wirklich jedes. Egal, wohin man geht. Man könnte meinen, es sei anders, aber das ist es nicht: ganz oben Mathematik und Sprachen,dann Geisteswissenschaften, und ganz unten Kunst.

Überall auf der Welt. Und in so ziemlich jedem System gibt es auch eine Hierarchie innerhalb der Künste. Kunst und Musik haben meistens einen höheren Status in Schulen als Theater und Tanz. Es gibt auf dem Planeten kein Bildungssystem, das Kinder täglich genauso im Tanzen unterrichtet wie in Mathematik. Warum?

Warum nicht? Ich denke, dass das ziemlich wichtig ist. Mathematik ist wichtig, aber das gilt auch für Tanz. Kinder tanzen die ganze Zeit, wenn sie dürfen, wir alle tun das. Wir alle haben Körper, oder? Oder hab ich was verpasst?“

Wie verlief Deine Schulbildung? Was hast Du dazu zu sagen? Schreib mir an contact@oceanlemons.blog. Schönen Montag, Dir.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1