Im Weg

Menschenskinder, mach ich mir heute wieder das Leben schwer. Anstatt einfach zu schreiben. Ohne Selbstzensur. Nur neugierig, auf das was kommt.

Stattdessen – egal welchen Gedanken ich ankratze: „Ach nee, lieber doch nicht. … Das kann ich doch nicht schreiben. … Vielleicht nicht heute. … Hm, ist noch nicht zu Ende gedacht.“

Ja, wie auch? Wenn ich mich ständig selbst unterbreche. Und alles sofort bewerte, ohne zu wissen, was eigentlich kommt.

Zeit meinen inneren Bedenkenträger mit etwas anderem zu beschäftigen. Auf dem Sofa liegen, gucken und nichts sagen, zum Beispiel.

Ich hoffe, Du stehst Dir heute nicht allzu oft im Weg herum.

Einen schönen Montag uns allen.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1