Gute Frage – Nr. 43

Alle Menschen wollen glücklich sein, behaupte ich jetzt mal einfach so. Ich habe zumindest noch niemanden getroffen, der von sich gesagt hat, dass er unglücklich sein will. Es gibt allerdings viele Menschen, die benehmen sich so, als wollten sie unglücklich sein. Das scheint aber eher unbewusst oder zumindest unreflektiert stattzufinden.

Was bedeutet „glücklich sein“ für Dich? Und wie fühlt sich „glücklich sein“ an? Für Dich?

Glücklich sein zu wollen, reicht nämlich nicht. Man muss auch wissen, was einen selbst glücklich macht. Und zu wissen, wie sich das eigene Glücksgefühl anfühlt, ist auch recht hilfreich. Sonst bekommst Du am Ende gar nicht mit, dass Du gerade glücklich bist. Wie schade wäre das denn! Stell Dir doch mal vor, vielleicht warst Du die ganze Zeit glücklich und es ist Dir nicht aufgefallen. Was für eine Verschwendung!

Hat Dir der Artikel gefallen? 1