Gründe, warum Du mit Deinem Projekt kein Geld verdienst – Teil 3

Kategorie 2: Die Kosten einen neuen Kunden zu gewinnen sind höher als das, was dieser Kunde einbringt.

Es ist einfach, begeistert zu sein von seiner Idee, seinem Produkt. Das ist auch notwendig, um eine Idee überhaupt umzusetzen. Aber nur weil man selbst seine Ideen toll findet, heißt das nicht, dass irgendjemand anderes sie genauso großartig findet.

In unserer Zeit, wo Alternativen zu jedem Produkt, jeder Dienstleistung nur einen Klick entfernt sind, ist es um so wichtiger, darüber nachzudenken, warum potentielle Kunden dem Produkt, der Dienstleistung Beachtung schenken, auswählen und dafür zahlen sollten. Das wird schon irgendwie, ist nicht die richtige Lösung

Vorallem wenn es nicht funktioniert, sind folgende Punkte ein guter Anfang die Beziehung zu den Kunden, zum Publikum zu hinterfragen:

  1. Es gibt eine Diskrepanz zwischen der Geschichte, die Du Dir bezüglich Deines Produktes erzählst, und der Weltsicht derer, denen Du damit dienen willst.
  2. Die Menschen, denen Du dienen willst, denken, sie brauchen Dich nicht.
  3. Es kostet zuviel, diesen Menschen zu erzählen, dass Du existierst.
  4. Die Menschen, denen Du dienen willst, vertrauen Dir nicht.
  5. Du lügst, wenn Du Versprechen gibst.
  6. Du gibst zu viel oder zu wenig für Marketing aus.
  7. Du konzentrierst Dich auf die falschen Kanäle, um Deine Geschichte zu erzählen.
  8. Dein Projekt baut nicht auf dem Netzwerkeffekt auf. Ein Netzwerkeffekt tritt ein, wenn der Nutzen für den einzelnen Kunden steigt, je mehr Kunden Dein Produkt/Deine Dienstleistung nutzen. Umso mehr ein Kunde daran interessiert ist, das mehr Menschen das Produkt/die Dienstleistung nutzen, umso mehr wird er anderen Menschen davon erzählen.
  9. Dein Produkt ist nicht gut genug.
  10. Du bist nicht bemerkenswert. Die Menschen, denen Du dienen willst, sprechen nicht über Dich.
  11. Die Menschen, denen Du dienen willst, sprechen nicht gerne über irgendjemanden. Deine Bemühungen bemerkenswert zu sein, sind daher nutzlos.
  12. Dein Produkt entfaltet keine Zugkraft bei Deinen Kunden. Sie würden Dich nicht vermissen, wenn Du weg wärst. Ersatz ist einfach zu finden.
  13. Du handelst egoistisch, da Du auf das fokussierst, was Du brauchst, anstelle die Empathie dafür zu haben, was Deine Kunden brauchen.

Die Auflistung stammt aus diesem Post von Seth Godin.


Gründe, warum Du mit Deinem Projekt kein Geld verdienst – Teil 1

Gründe, warum Du mit Deinem Projekt kein Geld verdienst – Teil 2

Hat Dir der Artikel gefallen? 1