Fundstücke – Teil 6

Photo by Clément Falize on Unsplash

In meinem Zeitungsfund vom 17. August 2020 wurde unter anderem mitgeteilt, dass der 17. August der „Black Cat Appreciation Day“ ist. Der Tag der Wertschätzung für schwarze Katzen. Aus dem Text war nicht ersichtlich, wer diesen Feiertag eigentlich begeht und wo er begangen wird. Dem Namen nach aber wohl nicht unbedingt in Deutschland.

Schwarze Katzen haben nicht den besten Ruf und gelten als Unglücksbringer. Was nüchtern – und auch weniger nüchtern – betrachtet ziemlicher Unfug ist. Aber der menschliche Aberglaube klebt am schwarzen Katzenfell und die Samtpfoten nützen nichts, egal in welchem Jahr die Katze geboren wurde. Daher nun also ein „Black Cat Appreciation Day“.

Keine Ahnung, ob so ein Tag hilft. Aber wenn er hilft, dann sollten wir auf keinen Fall bei den schwarzen Katzen aufhören. Es gibt einige Gruppen an Lebewesen, denen wir mit unserem Aberglauben und Vorurteilen das Leben schwer machen und die Wertschätzung und positive Aufmerksamkeit erfahren sollten. Wir müssten noch nicht einmal unsere eigene Spezies verlassen.


Am 17. August 2020 habe ich das Feuilleton und den Sportteil der BZ auf einer Bank gefunden. Seitdem verarbeite ich sie zu Blogbeiträgen. Mein Ziel ist es, die Zeitungsteile vollständig, bis auf den letzten Schnipsel, zu verwerten.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2