Eins zu viel

KCAMUA-6

Geht es hier noch jemanden so, dass sie auf wenig befahrenen Straßen unachtsamer unterwegs ist, mit dem Fahrrad und auch zu Fuß? Es kommen ja schließlich nicht so viele Autos vorbei.

Grundsätzlich richtig daran ist vermutlich, dass die Gefahrendichte nicht so hoch ist. Anderseits werden die wenigsten Menschen, wenn sie angefahren werden, von mehr als einem Auto angefahren.

Eins reicht also. Und ein Auto findet sich auch auf wenig befahrenen Straßen. Eigentlich ganz einleuchtend. Komisch, dass man das immer so schnell vergisst.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1