Ein Wunder

Überlegt man sich, wieviele zufällige, höchst unwahrscheinliche Begegnungen im Laufe der Geschichte der Menschheit notwendig waren, dass jeder von uns geboren wurde, grenzt es an ein Wunder, dass jeder von uns überhaupt geboren wurde.

Um nur ein Beispiel herauszugreifen: Ich finde es ganz erstaunlich, dass sich meine jeweiligen Großeltern getroffen haben. Dass meine Großeltern überhaupt so weit gekommen sind, sich zu treffen. Dagegen sprachen Hungersnöte, die Spanische Grippe, Weltkriege, Fronteinsätze, Fluchten, Bombardierungen, um nur die größeren Hindernisse zu nennen.

Und jeder von uns hat so eine Geschichte. Wir können uns eigentlich nur jeden Tag beglückwünschen, dass wir es überhaupt bis hierher geschafft haben.

Was tun wir mit diesem so unwahrscheinlichen Geschenk unserer Geburt? Was fangen wir an mit unserem Leben, das so kostbar und so kurz ist?

Hat Dir der Artikel gefallen? 1