Ein neuer Rahmen

Ich veröffentliche meine Blogbeiträge täglich 10 Uhr. Diesen Zeitpunkt habe ich anfangs bestimmt, damit ich überhaupt etwas veröffentliche. Das hat funktioniert. Das ist inzwischen Routine.

10 Uhr bedeutet aber auch, dass ich fast immer bis 10 Uhr brauche, um die den jeweiligen Blogbeitrag des Tages fertig zu bekommen. Das war am Anfang notwendig. Jetzt, 411 Beiträge später, habe ich mehr und mehr das Gefühl, ich vertrödele an dieser Stelle zu viel Zeit.

Daher habe ich mich heute gefragt, wie meine Morgenroutine idealerweise aussieht. Ein Ergebnis ist, dass ich bereits um 8 Uhr mit dem täglichen Blogbeitrag fertig sein und max. eine Stunde für das Schreiben aufwenden möchte. 8 Uhr. Eine Stunde. Keine Diskussion. Ich bin gespannt, was dabei herauskommt.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2