Ein Geschenk an mich

Ein See im Norden.

Dunkles Wasser. Wiesen. Wälder.

Die Abendsonne steht noch hoch.

Der Wind bewegt das Kanu.

Das Paddel als Ruder.

Lass ich mich treiben.

Ein Vogel ruft.

Ab und an ein springender Fisch.

Wellen plätschern ans Boot.

Ich widerstehe dem Drang doch zu paddeln.

Damit es schneller geht.

Weil noch andere Dinge zu tun sind.

Und lasse das Boot treiben.

Langsam.

Auf glitzerndem Wasser.

Bis der Mond aufgeht.

Die Sonne hinter den Bergen versinkt.

Und das Kanu am Steg anlegt.

Hat Dir der Artikel gefallen? 4