Die „Über-mich“-Seite

Die jeweilige „Über mich/Über uns/Team/Bio/Unser Unternehmen“-Seite einer jeden Website ist einer der meist besuchtesten Seiten einer jeden Website. Ist überall dort zu lesen, wo sich Menschen mit „Über-mich“-Seiten beschäftigen.

Statistiken dazu habe ich nicht gefunden. Aber es spricht viel dafür, dass es stimmt. Ich z.B. schaue mir immer die „Über-mich/…“-Seiten an, wenn ich auf einer Website lande. Immer. Und ich bin irritiert, wenn ich

a) keine finde oder

b) eine „Über-mich/…“-Seite finde, die leblos und nichtssagend ist. Und ich mir doch nicht vorstellen kann, dass ich es mit echten Menschen zu tun habe oder eine Ahnung davon bekomme, welche Absichten diese Menschen hegen.

Und wenn ich irritiert bin, verschwinde ich von der Seite, meist auf Nimmerwiedersehen. Auf der „Über-mich/…“-Seite einer Website will ich die Menschen, die hinter dem Angebot stehen, treffen und erkennen können, ob meine Zeit und meine Aufmerksamkeit hier gut investiert sind.

Treffen wir im Alltag auf Menschen, entscheiden wir unbewusst in Sekunden, ob wir diesen Menschen trauen oder nicht. Die „Über-mich/…“-Seite ist die Möglichkeit virtuell den Websitebetreibern in die Augen zu schauen.

Ein entscheidender Grund, warum „Über-mich/…“-Seiten geschrieben werden, ist Vertrauen zu schaffen. Und wir alle wollen wissen, wem wir trauen können. Deshalb sind es auch die meistbesuchtesten Seiten.

Und weil das alles so ist, werde ich mich jetzt auch mal daran machen, eine „Über-mich“-Seite zu schreiben. Ich habe bereits mehrere Anläufe unternommen und kann schon mal festhalten, einfach ist es nicht.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1