Die beste Zeit des Lebens

Es gibt Menschen, die sagen, dass ihre Schulzeit oder Studienzeit, die beste Zeit ihres Lebens war. Die Kindern und jungen Leuten sagen, dass die Schulzeit, die Studienzeit, die beste Zeit ihres Lebens sein wird. Es gibt ziemlich viele Menschen, die diese Sätze sagen.

Ich bin mir nicht sicher, ob sie das sagen, weil es mit Bezug auf ihr eigenes Leben tatsächlich stimmt oder weil man das eben einfach so sagt. Gedankenloses Blablabla.

Wenn die Schulzeit/Studienzeit, tatsächlich die beste Zeit des Lebens ist, was genau sind dann die Jahre, die darauf folgen. Schlechte Jahre? Mittelmäßige Jahre? Nach der Schule, nach der Uni geht es nur noch bergab?

Das scheint mir keine so wahnsinnig förderliche Einstellung zu sein. Und es kann eine ziemlich lange Zeit werden, in der es dann bergab geht. Klingt eher nach einer Ausrede.

Warum nicht aus jeder Zeit im Leben das Beste machen? Sich kümmern, dass jede Zeit im eigenen Leben, das Zeug dazu hat, die beste Zeit im Leben zu werden. Macht doch viel mehr Sinn. Einen positiven Blick auf das eigene Leben zu haben.

Kompliziert wird das Leben von alleine. Mit einem positiven Blick wird es nicht ganz so kompliziert. Lassen sich die Herausforderungen besser meistern.

Wer unbedingt an der Ansicht festhalten will, dass die Schulzeit/Studienzeit die beste Zeit des Lebens ist, der soll das tun, aber wenigstens alle anderen damit verschonen.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1