Das kürzeste Gebet

Anthony Hopkins hat mal erzählt – ich weiß jetzt leider nicht mehr, ob in einem Interview als er selbst oder als Charakter in einem Film -, dass er einen Jesuitenpater nach dem besten, kürzesten Gebet gefragt hat. Der Jesuitenpater hat geantwortet: „Fuck it!“, wie in „Fuck it, it’s in Gods hands!“

Bitte schön.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2