Das ist doch offensichtlich!

Offen sichtlich.

Wann ist etwas offensichtlich?

Wenn jeder es sieht?

Wenn jeder es sehen könnte?

Wer entscheidet das denn?

Da jeder Mensch die Welt sieht, wie er ist, sieht jeder auch etwas anderes. Also sind für jeden Menschen andere Dinge offensichtlich. Was für mich offensichtlich ist, muss für Dich ganz und gar nicht so offensichtlich sein. Und nicht einmal der bloße Umstand, dass ich denke, irgendetwas sei offensichtlich, führt automatisch dazu, dass Du dann auch so denkst.

Dinge nicht anzusprechen, nur weil man selbst davon ausgeht, dass sie doch offensichtlich sind, scheint der direkte Weg aufs Glatteis zu sein. Besser wäre es wahrscheinlich, die gefühlte Offensichtlichkeit als Wink mit dem Zaunspfahl zunehmen, um kurz zu klären, ob die Dinge denn tatsächlich allen Beteiligten so offensichtlich sind.

Das ist ja wohl offensichtlich.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2