Das ist doch alles nicht so schlimm.

Wenn ein Kind traurig ist und weint, gibt es mehrere Möglichkeiten für die verantwortlichen Erwachsenen damit umzugehen. Zum Beispiel:

1. Sie ignorieren das Kind.

2. Sie bedrohen das Kind, damit es aufhört zu weinen.

3. Sie nehmen seinen Kummer nicht ernst.

4. Sie nehmen seinen Kummer ernst und halten ihn mit dem Kind zusammen aus.

Wie sollen Deine Mitmenschen mit Dir umgehen, wenn Du traurig bist?

Hat Dir der Artikel gefallen? 1