Da ist sie wieder

Ich ertappe mich im Moment recht häufig dabei, wie ich nachdenke, was alles zu tun ist, wieviel zu tun ist, wann ich das alles schaffen soll, dass ich fast nie das mache, was am Wichtigsten ist, dass es soviel andere interessante Dinge gibt ….

Anstatt die Arbeit einfach zu machen. Und so bekomme ich nichts fertig. Und der Berg wird immer höher. Ich glaube, ich habe mal wieder Angst. Und habe es nicht bemerkt.

Aber: Die Arbeit erledigt sich einfach nicht durch Nachdenken über das Erledigen der Arbeit, sondern einzig durch das Erledigen der Arbeit. Damit fange ich jetzt an.

Hat Dir der Artikel gefallen? 4